Welcher Browser ist empfehlenswert? Wo ist \“Verlauf löschen\“ am seltensten nötig?

Fito-Forum › Kategorie: Fragen › Welcher Browser ist empfehlenswert? Wo ist \“Verlauf löschen\“ am seltensten nötig? 0 Vote Up Vote Down Christian fragte vor 2 Wochen Ich nutze Fitogram auf…

Sonntag,   |   Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Fito-ForumKategorie: FragenWelcher Browser ist empfehlenswert? Wo ist \“Verlauf löschen\“ am seltensten nötig?
Christian fragte vor 2 Wochen
Ich nutze Fitogram auf einem iMac/Macbook/iPad mit Safari als Browser. Auf älteren Geräten läuft es mittlerweile mit Safari überhaupt nicht mehr, ich kann mich nicht einloggen. Fitogram reagiert oftmals sehr träge, so dass ich nicht weiß, ob Eingaben, die ich machte, auch entsprechend verarbeitet wurden. Ich möchte nicht nach fast jeder Eingabe die Seite neu laden oder den Cache/Verlauf leeren müssen. Manches Mal sehe ich danach, dass getätigte Eingaben dann doch verarbeitet wurden und nun mehrfach auftauchten.
Empfehlt ihr vielleicht einen anderen Browser? Ich möchte nicht dauernd refreshen oder den Verlauf leeren müssen. Mittlerweile bin ich mehr damit beschäftigt, in Fitogram hinterher zu arbeiten und Eingaben zu korrigieren, anstatt damit Zeit sparend zu arbeiten. Die Arbeit mit Fitogram gestaltet sich dadurch immer umständlicher.
Christine Lorenz
antwortete vor 1 Woche

Ich habe einen neuen Mac und habe das gleiche Problem. Freue mich auf Antwort.



2 Antworten
Caroline Ziegler antwortete vor 1 Woche
Hallo Christian, hallo Christine,
 
vielen Dank für die Nachricht und Christine für deinen Kommentar.
FitogramPro funktioniert am allerbesten mit Google Chrome. Mit diesem Browser dürftet ihr keine Probleme haben. 
 
Beste Grüsse,
Caro
Christine Lorenz
antwortete vor 1 Woche

Hallo Caro,
ich habe heute das Programm in Chrome gestartet. Das macht aber kaum einen Unterschied. Die Wartezeiten sind genauso lang und auf Refresh drücken muss ich auch ständig…

VG, Christine



Christian antwortete vor 1 Woche
Einen großen Unterschied bemerke ich auch nicht. Aber wenigstens lässt sich Fitogram mit Chrome auf älteren Geräten wieder öffnen (auf Safari klappt das nicht).
Liegt es eventuell daran, dass die Fitogram Server Probleme bekommen, wenn zeitgleich zu viele Zugriffe erfolgen? Flüssiges Arbeiten funktioniert jedenfalls nicht richtig gut…
Caroline Ziegler
antwortete vor 3 Tagen

Hi Christine, Hi Christian,

vielen Dank für eure Rückmeldung. Es ist tatsächlich so, dass es bei FitogramPro wegen der hohen Anzahl an Neukunden zu längeren Ladezeiten kommen kann. Ich kann euch versichern, dass unser Team konstant daran arbeitet, die Performance der Software zu verbessern.

Vielen Dank für eure Geduld und euer Verständnis.
Viel Erfolg weiterhin mit FitogramPro!

Sportliche Grüsse,
Caro



Deine Antwort






Mehr von Fitogram:

Das erwarten deine Mitglieder nach der Wiedereröffnung

Wir stellen euch heute die Studie „Fitness in Zeiten von Corona“ des Deutschen Industrieverbands für Fitness und Gesundheit (kurz DIFG) vor, welche am 28.05.2020 im Webinar von unserem Partner Urban Sports Club vorgestellt wurde. Der DIFG hat die Einstellung von Fitnessstudio Mitgliedern hinsichtlich der Wiedereröffnung bzw. nach der Corona-Krise untersucht. Der DIFG beantwortet die Frage, […]

Die beste Zeit für deine Kurse

Online-Kurse werden auch nach dem Lockdown weiterhin bestehen bleiben! Wieso? Online-Kurse bieten diverse Vorteile, die viele Kunden nicht mehr missen möchten. Sie bieten mehr Flexibilität und sind standortunabhängig durchführbar. Des Weiteren führt ein größeres Angebot dazu, dass mehr Kunden an deinem Studio interessiert sind. Denk zum Beispiel an Risikogruppen, denen es noch nicht möglich ist […]

Datenschutz bei live Online-Kursen

Gastbeitrag von Urban Sports Club: Gemeinsam mit euch, unseren Partnern, bieten wir von Urban Sports Club als Antwort auf COVID-19 seit einigen Wochen unseren Mitgliedern Live Online-Kurse an. Dadurch haben unsere Mitglieder die Chance, aktiv zu bleiben und ihr habt die Möglichkeit, euer Tagesgeschäft effektiv weiter zu führen und bei der Entwicklung in den digitalen Markt mit […]