Blog DE

Neuigkeiten, Ratschläge und mehr

So profitieren Yogalehrende sogar von der Digitalisierung

In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung gewinnt „Online” auch im Fitness- und Gesundheitsbereich an Bedeutung. Immer mehr Menschen buchen Urlaube, Einkäufe oder Tickets zu Veranstaltungen einfach und schnell über das Internet – für die meisten Menschen ist die digitale Buchung selbstverständlich geworden . Dieser Trend überträgt sich seit einigen Jahren auch auf den Gesundheitsbereich. Menschen suchen, finden und buchen sich online für das Fitnessstudio, Massagen – und Yogastunden ein.

Laut einer fitogram Erhebung informieren sich rund 90 Prozent aller Menschen vor dem Besuch im Gesundheits- oder Yogastudio online über das Angebot. Die Landschaft, in der Yogalehrende ihr Angebot heutzutage präsentieren, um neue Teilnehmer auf sich aufmerksam zu machen und diese anschließend als Kunden zu behalten, hat sich grundlegend gewandelt. Eine wichtige Maßnahme, um den neuen Wünschen potenzieller Teilnehmer gerecht zu werden, ist die Integration einer Online-Buchungsfunktion.

Die Möglichkeit der Online-Buchung erspart Yogalehrern und Yogalehrinnen viel Zeit und Mühe bei der Kursplanung und der Kundenverwaltung. Die Zeit, welche durch die  Erleichterung bei der Verwaltung deiner Kurse und Kunden gewonnen wird, kannst du sinnvoll zur Planung der Yoga-Kurse einsetzen.

 

So funktionieren Online-Buchungen mittels einer Yogasoftware

Bei Aufgaben rund um die Organisation von Yogakursen und der Kundenverwaltung fallen einige Schritte an, um permanent den Überblick zu bewahren.

Eine Idee zur Vereinfachung der Buchungsprozesse bietet Yogalehrenden die Nutzung einer sogenannten Yoga-Software. Die Kunden können sich im Online-Kalender eigenständig für alle Kurse eintragen, welche ein Yogastudio anbietet. Der Kalender lässt sich leicht als Widget auf deiner Webseite oder auf deiner Facebook-Seite einbinden.

Dadurch generierst du automatisch eine noch höhere Aufmerksamkeit für dein Yogastudio. Die Kunden bekommen durch den Kalender eine genaue Übersicht zu den wöchentlichen Kursplänen und gelangen bereits mit einem Klick zur Online-Anmeldung für die Teilnahme an den Kursen.

Screenshot: fitogramPRO

 

Als Administrator hast du Zugriff auf die gesamte Software und kannst online deine Kurse im Kalender anlegen und verwalten, deine Kunden dazu buchen oder stornieren sowie deine Produktauswahl selbst gestalten, die im Online-Shop für deine Kunden sichtbar ist. Die Mitgliedschaften, Punktekarten oder Probetrainings kaufen Teilnehmer und potenzielle Neukunden ganz einfach online –  sowohl Anbieter und Kunden profitieren deshalb von Online-Buchungen.

 

Diese Vorteile bietet die digitale Verwaltung deines Yogastudios

Bei Nutzung einer Yogasoftware ist sichergestellt, dass alle relevanten Informationen an einem Ort übersichtlich festgehalten werden. Deine Daten, welche du bislang zu deinen Kunden gesammelt hast, lassen sich unkompliziert übertragen.

Die Option der Online-Buchung ermöglicht es, jederzeit schnell und einfach Buchungen vorzunehmen. Dadurch, dass der Kalender im Internet eingebunden wird, erreichst du automatisch deutlich mehr potenzielle Neukunden, die sich für dich und dein Yogastudio interessieren.

 

Darum ist die Online-Verwaltung sinnvoll

Gründe für die Benutzung einer Software zur Abwicklung deiner gesamten Verwaltungsaufgaben gibt es viele. Die Zeitersparnis gehört definitiv dazu. Die gesamte Kursplanung und das Kundenmanagement laufen digital an einer Stelle, sodass du jederzeit den Überblick behältst. Auf deinem Startbildschirm werden dir die wichtigsten Informationen wie zum Beispiel neueste Buchungen, anstehende Kurse, neueste Einkäufe im Online-Shop, neueste Stornierungen, et cetera angezeigt.

Auch bei der Kunden- und Vertragsverwaltung vereinfacht dir eine Software deine Arbeitsprozesse. Wann läuft nochmal der Vertrag von Isabella aus? Wie viele Teilnehmer besuchen den Kurs heute Abend? Innerhalb weniger Klicks kannst du diese Informationen jederzeit und von überall abrufen. Rund um die Uhr hast du von allen Endgeräten aus, egal ob Laptop, Tablet oder Smartphone, Zugriff auf deinen Account und kannst Veränderungen vornehmen.

 

Screenshot: fitogramPRO

 

Kunden bezahlen online für deine Kurse

Mit Online-Buchungen garantierst du deinen Kunden deutlich mehr Flexibilität. Teilnehmer können im interaktiven Online-Kursplan auswählen, ob sie Buchungen per EC, Barzahlung, Überweisung, Lastschrift, PayPal oder Bar im Studio tätigen möchten. Die Einbindung eines interaktiven Kursplanes hat viele Vorteile: Du ermöglichst du deinen Bestandskunden eine sehr unkomplizierte Teilnahme an deinen Kursen – das steigert die Zufriedenheit und erhöht die Chance, dass Teilnehmer dein Angebot regelmäßig wahrnehmen.

Screenshot: fitogramPRO

 

Darüber hinaus gewinnst du mehr Neukunden! Je leichter du es potenziellen Neu-Teilnehmern machst, dein Angebot zu wahrzunehmen, desto mehr Menschen werden letztlich den Weg in deine Kurse finden. Unsere Yogastudio-Kunden konnten durch die Einbindung eines interaktiven Kursplanes in vielen Fällen eine signifikante Steigerung der Anfragen und Buchungen erreichen, die über die Website bzw. den Online-Shop gestellt wurden. Wie du deine Kurse am sinnvollsten digital verwalten kannst, haben wir hier für dich zusammengefasst.

 

Yogalehrende können und sollten die Erfolge messen

Eine gute Yogasoftware liefert Statistiken und Auswertungen darüber, welche Verträge sich am besten verkaufen und welche Kunden deine verschiedenen Kurse besuchen – und wieviele Teilnehmer und Neukunden sich über den interaktiven Kursplan einbuchen. Die Erkenntnisse, die du daraus gewinnst, kannst du nutzen, um dein Angebot noch besser auszurichten.

Folgende Fragen sind für dich im alltäglichen Geschäft beispielsweise wichtig und lassen sich mithilfe einer Software beantworten: Welche Mitgliedschaften oder Karten werden häufig online gekauft? Wie viele Neukunden gewinne ich monatlich? Welche Kurszeiten sind besonders beliebt?

 

Fazit: So sinnvoll ist die Online-Buchung für Yogastudios

Yogalehrende sollten sich fragen, inwiefern eine Online-Buchung für die eigene Website sinnvoll ist. Wer mehr Neukunden gewinnen und den Teilnehmern eine möglichst einfache Anmeldung zu zum Kursangebot ermöglichen möchte, sollte sich definitiv mit den Möglichkeiten eines interaktiven Kursplanes auseinandersetzen. Die Einbindung einer Online-Buchung inklusive Zahlungsmöglichkeiten, Warteliste und Kundenaccount lohnt sich bereits ab wenigen Kursen in der Woche.

Auf der Suche nach Dienstleistungen informieren sich heutzutage ein Großteil der Menschen über das Internet – es ist normal geworden, dass sich Angebote direkt online buchen lassen. Zahlreiche Fitness- und Gesundheitsanbieter haben ihr volles Potenzial in puncto Online-Buchung noch nicht ausgeschöpft. Unsere Erfahrung zeigt: Yogalehrende und Studios, die jetzt aktiv werden, können von einem interaktiven Kursplan mit Buchungsfunktion stark profitieren.

Freitag, 24. November 2017