Der perfekte Preis für Online-Kurse

Welcher Preis ist gerechtfertigt für einen Online-Kurs? Dass Online-Kurse reale Trainingseinheiten mit persönlicher Betreuung nicht ersetzen können ist vielen vermutlich klar, dennoch sind Sporteinheiten Online ein extrem guter Ersatz! Aus…

Donnerstag,   |   Geschätzte Lesedauer: 6 Minuten

Welcher Preis ist gerechtfertigt für einen Online-Kurs? Dass Online-Kurse reale Trainingseinheiten mit persönlicher Betreuung nicht ersetzen können ist vielen vermutlich klar, dennoch sind Sporteinheiten Online ein extrem guter Ersatz! Aus diesem Grund ist es angebracht für deine Online-Kurse extra Produkte mit angepassten Preisen zu erstellen. Wir sagen dir, welcher Preis für deine Kurse angebracht ist, und wie du diesen gleichzeitig mit neuen Produkten in FitogramPro zu deinen Online-Kursen hinzufügen kannst.

1. Die Preisanalyse – was ist angebracht für einen Online-Kurs?

Wie deine realen Kurse, sind deine Online-Kurse selbstverständlich auch nicht kostenlos. Doch welcher Preis ist für einen Online-Kurs angebracht? Dein wirtschaftliches Interesse sollte stets an erster Stelle stehen, besonders in dieser Zeit. Doch dein Preis sollte dennoch angemessen und fair sein, nicht nur für dich, sondern auch für deine Kunden. Herkömmliche Wege um den Preis zu bestimmen sind momentan schwierig durchzuführen, da dies eine neue Art von Kursen ist. Die Preisfindung ist ein dynamischer Prozess, scheue deshalb nicht zurück vor einer Preisanpassung nach oben oder unten. Da Online-Kurse deine realen Kurse nicht zu 100 % ersetzen können, empfehlen wir dir generell einen etwas niedrigeren Preis dafür anzusetzen. 

1.1 Besonderheiten von Online-Kursen

● Nicht ortsgebunden: Du sprichst eine größere Zielgruppe an. Das bedeutet, dass du die Möglichkeit hast Kurse mit einer enorm großen Kapazität durchzuführen.
● Beibehaltung deines normalen Kursplans möglich. Deine Kunden lieben deine Kurse? Du kannst jeden Kurs so gut wie möglich ersetzen und deinen Kunden das gewohnte Programm in Echtzeit anbieten.
● Einfacher Zugang für deine Kunden. Deine Kunden können in Sekunden an deinem Kurs teilnehmen, egal wo diese sich befinden. Alles was sie dafür benötigen ist ein Internetzugang
Interagiere mit deinen Kunden in Echtzeit. Egal ob du dich für eine einseitige oder zweiseitige Kommunikation entscheidest. Du kannst individuell auf deine Teilnehmer eingehen und über das Video Korrekturen geben und deine Teilnehmer motivieren.
● Es können schnell technische Herausforderungen entstehen. Stelle sicher, dass deinem Online-Kurs nichts im Wege steht und dein technisches Setup getestet ist. Fall du dazu noch ein paar Tipps benötigst haben wir hier welche für dich! 
● Nutze Online-Kurse als Marketing Kanal. In Instagram, Facebook und YouTube sind Live Videos schon lange angekommen. Du kannst überlegen, einmal die Woche einen kostenlosen Online-Kurs zu geben der für alle zugänglich ist und dadurch neue Kunden gewinnen, die dich kostenlos ausprobieren können. Außerdem kannst du damit schnell an Reichweite gewinnen. 

1.2 Möglichkeiten deinen Preis zu bestimmen

Hier sind drei Ansätze, die wir für sinnvoll halten:

●  Premium-Kurse: Haben deine Stunden das besondere Etwas? Ein reibungsloser technischer Ablauf sollte hier selbstverständlich sein. Außerdem solltest du Online-Kurse in kleinen Kreisen durchführen. Unter diesen Umstände ist es gerechtfertigt deinen regulären Preis beizubehalten. Hierbei sollte jedoch (fast) alles perfekt sein. Keine technischen Störungen, gute Video- und Audioqualität und eine kleine Gruppe. Durch wenige Teilnehmer kannst du extrem gut mit allen Teilnehmern interagieren und diese korrigieren. Außerdem fühlen sich deine Teilnehmer dadurch besser und persönlicher betreut. 

● Reguläre-Kurse: Hier lieferst du einen soliden Online-Kurs ab. Bei einer normalen Teilnehmergröße ist es jedoch nicht immer möglich individuell auf jeden Teilnehmer einzel einzugehen und mit jedem zu kommunizieren. Eine Preisspanne für reguläre Online-Kurse liegt ungefähr zwischen 8 und 12 €. 

● Massen-Kurse: Dadurch, dass viel mehr Kunden gleichzeitig an deinen Kursen teilnehmen können, kann mit einem geringeren Preis dasselbe Einkommen verdient werden. Nehmen doppelt so viel Menschen an deinen Kursen teil? Dann kannst du den Preis halbieren und verdienst genauso viel Geld wie vorher. Eine persönliche Betreuung ist hier schlichtweg unmöglich wenn die Teilnehmerzahl ab 50 aufwärts geht. Du solltest jedoch aufpassen, dass du deinen Kurs dennoch nicht unter Wert verkaufst. Eine untere Grenze die wir für gut halten ist 5 € für diese Art von Kursen.

2. Das technische Set-up in FitogramPro

In diesem Abschnitt werden wir die zeigen, wie du ganz einfach neue Produkte in FitogramPro erstellen kannst. Wir zeigen dir außerdem, wie du neue Buchungsregeln speziell für deine Online-Produkte kreieren kannst, dadurch stellst du sicher, dass deine Online-Kurse auch nur mit den entsprechenden Preisen bezahlt werden können. 

2.1 Füge neue Produkte hinzu 

Wenn du die Preise für deine Online-Kurse anpassen möchtest, musst du neue Produkte in FitogramPro erstellen! Klicke dazu auf “Neues Produkt” in deiner Produktübersicht. Gib deinem Produkt einen Namen und wähle den Typ aus. Danach kannst du dein Produkt anpassen. Bei den Produkten kannst du auch komplett neue Produkte erstellen, die du vorher zum Teil noch nicht hattest. Schließlich sprichst du jetzt eine viel größere Gruppe an! Für Online-Kurse empfiehlt es sich sehr “Einmal kommen” Produkte zu erstellen, da deine Kunden dadurch nicht gebunden sind und ganz einfach deine Online-Stunde ausprobieren können. Hier kannst du noch mehr über Produkte in FitogramPro lernen.

Wichtig: Vergiss nicht, deine neuen Produkte für den Online-Shop zu aktivieren. Denn schließlich möchtest du, dass deine Kurse online gebucht und bezahlt werden. Dies kannst du bei der Erstellung deines Produktes unter Shop-Einstellungen einstellen.

2.2 Deine Buchungsregeln

Durch deine Buchungsregeln kannst du alle Veranstaltungen der selben Preiskategorie einer Gruppe zuordnen. Dadurch gewährleistet du, dass deine Online-Kurse mit den entsprechenden Preisen gebucht werden können. Außerdem kannst du diverse Beschränkungen einstellen, wie zum Beispiel, dass ein “Einmal kommen” Produkt nur einmal wöchentlich oder monatlich genutzt werden darf.

Du findest deine Buchungsregeln in den Einstellungen. Kreiere eine neue Buchungsgruppe indem du auf “Gruppe hinzufügen” klickst. Geb deiner neuen Gruppe einen Namen und wähle alle Events aus, die zu dieser Gruppe gehören. Um deine neu erstellten Produkten diese Gruppe nun final zuzuordnen musst du die Gruppe in den Produktregeln auswählen. Schon können deine Online-Kurse nur mit deinen neuen Produkten die du extra dafür kreiert hast bezahlt werden. Alles über Buchungsregeln kannst du auch hier nachlesen.

2.3 Deine Stornierungsbedingungen

Dein Event hast du vermutlich schon erstellt. Falls nicht kannst du hier nachlesen, worauf du bei der Erstellung eines Online-Kurses achten musst. Gehe nun auf deine Events und klicke auf bearbeiten. Hier kannst du nun individuelle Stornierungsbedingungen für das Event in den Buchungsdetails festlegen. Du hast die Wahl, ob du Online-Stornierungen für dieses Event aktivierst oder nicht. Wir empfehlen dir diese Funktion zu aktivieren, da dir dadurch viel Arbeit abgenommen wird. Hast du diese Funktion aktiviert, kannst du frei entscheiden, bis zu wieviel Stunden vorher eine Stornierung mit oder ohne Erstattung der Einheit möglich ist. Du könntest zum Beispiel über gelockerte Stornierungsbedingungen nachdenken um mehr Teilnehmer, die eventuell noch unentschlossen sind, anzusprechen. 

Wichtig: Für Urban Sports Club Partner gelten andere Stornierungsbedingungen! Du findest alle Informationen über die Stornierungsbedingungen mit Urban Sports Club in diesem Artikel.

Nutzt du schon FitogramPro?

Jetzt kostenlos anmelden!

Mehr von Fitogram:

Die beste Zeit für deine Kurse

Online-Kurse werden auch nach dem Lockdown weiterhin bestehen bleiben! Wieso? Online-Kurse bieten diverse Vorteile, die viele Kunden nicht mehr missen möchten. Sie bieten mehr Flexibilität und sind standortunabhängig durchführbar. Des Weiteren führt ein größeres Angebot dazu, dass mehr Kunden an deinem Studio interessiert sind. Denk zum Beispiel an Risikogruppen, denen es noch nicht möglich ist […]

Datenschutz bei live Online-Kursen

Gastbeitrag von Urban Sports Club: Gemeinsam mit euch, unseren Partnern, bieten wir von Urban Sports Club als Antwort auf COVID-19 seit einigen Wochen unseren Mitgliedern Live Online-Kurse an. Dadurch haben unsere Mitglieder die Chance, aktiv zu bleiben und ihr habt die Möglichkeit, euer Tagesgeschäft effektiv weiter zu führen und bei der Entwicklung in den digitalen Markt mit […]

Behalte deine Kunden nach dem Lockdown

Endlich dürfen Studios wieder öffnen! Wir freuen uns riesig, dich auch bei diesem Schritt begleiten zu dürfen. Selbstverständlich wird dein Studioalltag komplett anders aussehen als vorher. Wie du dich am besten auf die Wiedereröffnung vorbereitest kannst du in diesem Artikel nachlesen. Der Übergang vom “Home Gym” in das richtige Studio kann vielen Kunden schwer fallen, […]