So erstellst du ein Hybrides-Angebot in deinem Studio

2021 steht, genau wie 2020, für Ungewissheit und verlangt nach Flexibilität. Mit den sich ständig ändernden Vorschriften und Einschränkungen sind viele Geschäftsinhaber verwirrt und unsicher, wie sie mit der Wiedereröffnung…

Mittwoch,   |   Geschätzte Lesedauer: 8 Minuten

2021 steht, genau wie 2020, für Ungewissheit und verlangt nach Flexibilität. Mit den sich ständig ändernden Vorschriften und Einschränkungen sind viele Geschäftsinhaber verwirrt und unsicher, wie sie mit der Wiedereröffnung und Hygienemaßnahmen umgehen sollen. Jetzt, wo die Sportstudios in Deutschland langsam wieder öffnen dürfen, fragst du dich vielleicht – soll ich mein Studio auch wieder öffnen? Was passiert, wenn die Infektionen zunehmen, und ich gezwungen bin, wieder zu schließen? Und das Wichtigste: Wie bringe ich meine Kunden dazu, wieder in mein Studio zu kommen und sich sicher zu fühlen? Wir haben eine Antwort, die zumindest einen Teil deiner Fragen beantworten kann. In diesem Beitrag möchten wir erklären, was die wichtigsten Vorteile eines hybriden Angebots sind und wie du es mithilfe von FitogramPro umsetzen kannst.

In der ersten Hälfte des Jahres 2020 waren wir gezwungen, Online-Sport zu machen. Jetzt machen wir es sogar gerne! Viele Kunden haben die Vorteile von Online-Kursen von zu Hause aus entdeckt – Komfort, Erreichbarkeit, Flexibilität und viele mehr. Für dich als Studiobesitzer oder Personal Trainer bedeutet das, dass du mehr Kunden erreichen (auch außerhalb deiner Stadt) und eine großartige Alternative für Kunden anbieten kannst.

Die Fitnessindustrie ist sich sicher, dass Online-Kurse auch nach der Pandemie weiterhin bestehen bleiben:

„Ein Vorteil für alle, die bisher noch weniger aktiv waren: Die Eintrittsbarriere und Hemmschwelle sind bei Online-Kursen geringer. Es stehen Kurse in verschiedenen Sportkategorien wie Fitness, HIIT, Yoga oder Pilates zur Verfügung, die bequem ohne Anfahrtsweg zu Hause alleine getestet werden können“  (Moritz Kreppel, Co-Founder von Urban Sports Club, in einem Interview zum Thema Digitalisierung im Sport)

Wie du siehst, sind Online-Kurse da, um zu bleiben – auch nach dem Lockdown. Aber wie kannst du vor Ort Kurse mit Streaming verbinden? Mit einem hybriden Angebot! 

Was ist ein hybrides Angebot? 

Ein hybrides Angebot ist, wenn du deinen Kunden beides anbietest: vor Ort und Online-Kurse, idealerweise zur gleichen Zeit. Und warum? Weil du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kannst – du kannst einen Kurs im realen Leben durchführen und ihn gleichzeitig an deine Kunden streamen, und zwar von deinem Studio aus. Ist das nicht effizient? Um dein hybrides Angebot noch abzurunden, hast du die Möglichkeit Video-on-Demand Kurse anzubieten. Dadurch bietest du deinen Kunden die ultimative Flexibilität!

Vor Ort Kurse können sowohl Kurse in deinem Studio sein, aber auch Outdoor Kurse draußen im Grünen. Der wesentliche Unterschied ist, dass der Trainer physisch anwesend ist. Durch diverse Maßnahmen können vor Ort Kurse in Zeiten der Pandemie eingeschränkt sein.

Live Online-Kurse sind Kurse, die in Echtzeit über diverse Streaming-Dienste wie z.B. Zoom stattfinden. Die Kurse finden, wie vor Ort Kurse zu ausgewählten Zeiten statt. Teilnehmer und Trainer können direkt miteinander kommunizieren.

Video-on-Demand Kurse sind vorab aufgezeichnete Online-Kurse. Die Kurse ähneln den live Online-Kursen sehr, mit dem Unterschied, dass sie nicht in Echtzeit stattfindet. Die Teilnehmer können frei entscheiden, zu welcher Zeit und an welchem Tag sie am Kurs teilnehmen möchten.

Warum solltest du On- und Offline-Kurse anbieten? 

Wenn du noch unsicher bist, ob du in deinem Studio ein Hybrid-Modell anbieten solltest, lies weiter. Wir haben 5 Vorteile eines hybriden Angebots zusammengefasst: 

  1. – Online-Kurse bedeuten Flexibilität und Sicherheit in unsicheren Zeiten, sowohl für dich als auch für deine Kunden. Wenn du wieder schließen musst, kannst du deine Online-Kurse behalten und deine Kunden weiterhin unterhalten. Sie müssen die Mitgliedschaft nicht pausieren oder ihren Vertrag kündigen – sie können einfach weiter online teilnehmen. 
  2. – Dank eines hybriden Angebots, zeigst du dein Support & Empathie gegenüber Kunden, die zu einer Risikogruppe gehören oder einfach vorsichtig sind. Diese Kunden können weiterhin an deinen Kursen teilnehmen, ohne sich Gedanken über eine mögliche Ansteckung machen zu müssen.  
  3. – Online-Streaming gibt deinen Kunden die Möglichkeit deine Kurse von jedem Ort und zu jeder Zeit zu besuchen, auch wenn sie im Urlaub sind. 
  4. – Du hast die Chance deine Zielgruppe zu erweitern, denn deine Online-Kurse beschränken sich nicht nur auf die Kunden innerhalb deiner Stadt. Die Möglichkeiten sind unendlich!
  5. Gleicher Arbeitsaufwand & mehr Umsatz – du kannst deine Kurse persönlich durchführen und sie gleichzeitig streamen.

Wie stelle ich hybride Kurse in meinen Buchungskalender dar?

Wir haben dich überzeugt? Super! Wenn du hybride Kurse anbieten möchtest, gibt es 2 Dinge, an die du denken musst: 

  1. 1) Das Einrichten deines Hybrid-Angebots in FitogramPro 
  2. 2) Einrichten deines digitalen Studios in deinem vor Ort Studio

Wie biete ich Hybrid-Kurse in FitogramPro an? 

In FitogramPro kannst du in wenigen Klicks von Online auf Offline umschalten:

  1. Suche ein Event in deinen Terminen, welches du auf offline umschalten möchtest. 
  1. Klicke auf ‚Eventgruppen Optionen‘ und auf ‚Details ansehen/bearbeiten‘. 
  1. Beantworte die Frage “Bietest du Online-Streams für diesen Kurs an” mit “Nein”. 
  1. Das war es! Vergiss nicht, die Änderungen zu übernehmen. 

Glückwunsch, dein Event ist jetzt auf Offline umgeschaltet. 

Wenn du nun hybride Kurse anbieten möchtest, musst du noch ein paar weitere Schritte durchführen:

  1. Wähle ein Online-Event in deinen Terminen, welches du als Hybrid anbieten möchtest.  
  2. Klicke erneut auf  „Eventgruppen Optionen“ und dann auf „Kopieren“ (Pro-Tipp: Statt ein Event neu zu erstellen, kopiere es! Es erspart eine Menge Zeit beim Einrichten der Details!) 
  1. Ändere dein Event zu Offline. Danach kannst du die Details wie Uhrzeit, Wochentage und Name anpassen. Wir empfehlen, dem Namen deines Events Online oder Offline/vor Ort hinzuzufügen. Damit wissen deine Kunden direkt, um welche Veranstaltung es sich handelt.
  1. Speicher die Änderungen. Jetzt solltest du zwei gleiche Veranstaltungen in deinem Kalender sehen können – einmal Online und Offline.

Falls die schriftliche Anleitung unklar ist, haben wir hier auch ein kurzes Video vorbereitet:

Richte dein digitales Studio ein 

Wenn du bereits Online-Kurse von zu Hause oder aus deinem Studio durchgeführt hast, musst du nicht viel verändern. Wichtig zu beachten ist, dass diesmal auch andere Menschen mit dir in dem Raum sein werden! Daher ist es wichtig zu überlegen, wo du deinen Laptop, Kamera und anderes Equipment am besten hinstellen kannst, sodass es deine Kunden nicht stört. Falls du neu in dem Thema Online-Kurse bist, haben wir einige Artikel zu empfehlen: 

  1. 6 Tipps für dein perfektes Online-Studio –  alle Informationen zur Ausstattung & Best Practices 
  2. Mach deine Online-Kurse zum Selbstläufer – hier findest du noch mehr nützliche Tipps zur Struktur, Musik, Equipment, Kunden-Feedback & mehr. 
  3. Der perfekte Preis für Online-Kurse – wie solltest du deine Online-Kurse bepreisen? 

Falls du jedoch keine Zeit hast die oben genannte Artikel zu lesen, ist hier eine Zusammenfassung von den wichtigsten Dingen, die du bei hybriden Kursen beachten solltest: 

  1. 1) Nutze eine gute Kamera & Mikrofon für ein perfektes Kurserlebnis
  2. 2) Wähle einen ruhigen Hintergrund, damit deine Mitglieder dich gut sehen können
  3. 3) Platziere dein Equipment taktisch klug, damit es deine Kunden vor Ort nicht stört
  4. 4) Nutze FitogramPro, um den Link zu deinem Kurs automatisch an deine Kunden zu senden
  5. 5) Checke dein Setup und deine Internetverbindung vor jedem Kurs
  6. 6) Arbeite zu zweit oder mit mehr als nur einem Bildschirm
  7. 7) Prüfe deine Musikqualität oder teile einfach eine Playlist mit deinen Kunden
  8. 8) Interagiere mit deinen Online-Kunden und verbessere sie
  9. 9) Erkläre deine Übungen gut verständlich
  10. 10) Nutze Hilfsmittel, die jeder zu Hause hat

Video-on-Demand Kurse

Video-on-Demand ist die perfekte Ergänzung zu deinen Online und Offline Kursen. Während Video-on-Demand in anderen Branchen schon längst zum Standard gehört, ist der Trend in der Sportbranche gerade erst am Starten. Workout Videos auf YouTube sind beliebter als nie zuvor, und das aus guten Gründen. Wäre es deshalb nicht großartig, wenn deinen Kunden Zugang zu Workout Videos von ihrem Lieblingsstudio haben? Vorteile von Video-on-Demand Kursen sind:

  • 1) Die perfekte Trainingsplan-Ergänzung für deine Kunden
  • 2) Mit einem neuen Angebot diversifizierst du deine Einnahmequellen
  • 3) Durch mehr Einnahmequellen ist dein Studio besser vor zukünftigen Krisen geschützt
  • 4) Ein breites Angebot hilft dabei, neue Kunden zu gewinnen
  • 5) Mehr Flexibilität für deine Kunden in stressigen Zeiten 

Es lohnt sich aus diversen Gründen Video-on-Demand zu nutzen. Die Funktion bietet nicht nur Vorteile für dich, indem du deine Einnahmequellen diversifiziert, sondern auch für deine Kunden, indem du ihnen mehr Flexibilität bietest. Die Video-on-Demand Funktion ist in unserem L-Paket enthalten.

Fazit 

Fitness muss, wie jede andere Branche auch, mit den Corona bedingten Veränderungen umgehen. Es ist nur klug, sich an die neuesten Trends anzupassen und online präsent zu sein. Das hybride Angebot ist eine großartige Lösung für das kommende, unsichere Jahr, die deinen Kunden eine gute und sichere Alternative im Falle höherer Infektionszahlen bieten wird. Das Einrichten eines hybriden Angebots ist in FitogramPro sehr einfach und kann in wenigen Minuten durchgeführt werden. Das Einrichten deines digitalen Studios erfordert vielleicht etwas Übung, aber du wirst schnell die richtige Balance für dich finden. 

Hast du Fragen zur Einrichtung deines hybriden Angebots, melde dich bei uns und wir helfen dir dein hybrides Angebot zu erstellen:

Mehr von Fitogram:

So erstellst du ein Hybrides-Angebot in deinem Studio

2021 steht, genau wie 2020, für Ungewissheit und verlangt nach Flexibilität. Mit den sich ständig ändernden Vorschriften und Einschränkungen sind viele Geschäftsinhaber verwirrt und unsicher, wie sie mit der Wiedereröffnung und Hygienemaßnahmen umgehen sollen. Jetzt, wo die Sportstudios in Deutschland langsam wieder öffnen dürfen, fragst du dich vielleicht – soll ich mein Studio auch wieder […]

Was ist eine gute Alternative zu Eversports?

Wir vergleichen für dich die verschiedenen Software-Alternativen: FitogramPro, Eversports und Mindbody

11 Schritte um dein Studio zukunftssicher zu machen

Die Sportbranche wurde stark von der Corona-Krise betroffen. Bewältige diese 11 Schritte um sicherzugehen, dass dein Sportstudio sicher in die Zukunft blickt.